| E-news

Thermana & Veda Ayurveda Center Laško

15 % extra Nachlass mit der Goldenen Thermana Club Karte! Ohne Zuzahlung für Einzelzimmer!

Ayurveda ist eine traditionelle indische Heilkunst, dass nicht nur einzelne Krankheiten heilt, sondern die Beziehung eines Menschen zu seinem Körper und Geist studiert und aus seiner Weltanschauung ausgeht. Ayurveda behandelt den Menschen ganzheitlich, lehrt ihn in Harmonie mit der Natur zu Leben und hilft ihm gesund zu sein. Ayurveda enthält alle Aspekte der Gesundheit, da sie körperliches, geistliches, emotionales und spirituelles Wohlbefinden fördert.

Hier mehr über Yoga-Urlaub in Thermana Laško.

Informationen Anfrage

Thermana DS 2019-16.jpg
Thermana DS 2019-20.jpg
Thermana DS 2019-22.jpg
Thermana DS 2019-12.jpg
Thermana DS 2019-55.jpg
Thermana DS 2019-64.jpg
Thermana DS 2019-68.jpg
Thermana DS 2019-66.jpg
Thermana DS 2019-100.jpg

Informationen

Über Ayurveda

In der Sorge um unsere Gesundheit und Wohlbefinden suchen wir zunehmend Rat in den alten traditionellen Methoden, die durch die Jahrhunderten Ihre heilenden Eigenschaften erhalten haben. In der westlichen Welt gewinnt die östliche Weisheit immer mehr an Bedeutung. Dazu gehört auch Ayurveda, die mit ihren umfassenden Ansatz für Gesundheit bereits eine Menge von Menschen geholfen hat.

- Unser Team besteht aus professionellen, erfahrenen, zuverlässigen und hoch motivierten Mitarbeitern: Ayurveda-Experten, Therapeuten, einem Yoga-Meister und einem Ayurveda-Küchenchef. 
- Individuelle Betreuung und Beratung. Alle Programme im Ayurvedazentrum basieren auf dem individuellen Zugang und der einheitlichen Behandlung jedes einzelnen Gastes. Je nach Einführungsberatung bei dem Ayurveda-Spezialisten werden die passenden Therapien vorgeschrieben.
- Indikationen: Müdigkeit, Abgeschlagenheit, allgemeine Schwäche, Kopfweh, stressbedingte Krankheiten, Schlafstörungen, Rheuma und Gelenkserkrankungen, Hautkrankheiten, Atemwegserkrankungen, Urogenitale und gynäkologische Erkrankungen, Störungen des Magen-Darm-Traktes, Über-/ Untergewicht …
- Schwerpunkt: Entgiftung, Linderung der Schmerzen, Yoga und Meditation ...

Was ist Ayurveda?

Ayurveda ist ein aus Indien stammendes System der traditionellen Medizin. Das Wort Ayurveda setzt sich aus dem Wort „Ayus” „(Leben”) und „Veda” („Wissen, Wissenschaft”) zusammen. Ayurveda oder das Wissen („Veda”) vom Leben befasst sich umfassend mit dem Menschen und lehrt ihn gesund und in Harmonie mit der Natur zu leben. Ayurveda deckt vier Aspekte des Menschen ab: die Seele, den Geist, die Gefühle und den Körper. Im Laufe der Geschichte setzte sich Ayurveda in Südasien als ein einflussreiches Medizinsystem durch. Die grundlegenden Ayurveda-Prinzipien basieren auf universellen Naturgesetzen und der Interaktion zwischen Mensch und Natur und blieben durch die Jahrtausende unverändert. Die Ayurveda-Lebensweise setzt auf spezifische Ernährung, regelmäßige und moderate Bewegung (Yoga), Meditation, Entspannung, Atemübungen und andere Techniken, die zur Harmonisierung von Geist, Körper und Geist verhelfen sollen.

Doshas

Ayurveda ist auf drei grundlegenden Prinzipien, den Doshas, begründet. Vata, Pitta und Kapha sind die wichtigsten Elemente im Körper, die unsere Lebensfunktionen steuern. Sie durchdringen jede Zelle und beeinflussen unser psychisches Befinden, Kommunikationsweise und Weltwahrnehmung. Wörtlich übersetzt bedeuten sie Luft, Galle und Schleim. Im weiteren Sinn ist:

  • Vata trocken und dynamisch und steuert die Bewegung, Sekretion, Atmung und Sprache,
  • Pitta ist heiß und ölig und regelt die Körpertemperatur, den Hunger, Durst, Energie und Willenskraft und
  • Kapha ist träge und verschleimt und steuert die Ausdauer, Kraft, Form, Stabilität, die Lubrifizierung der Gelenke und Körperhöhlen. Im Menschen sind alle drei Doshas vertreten, wobei normalerweise eine von ihnen, gelegentlich auch zwei, überwiegt. Je nachdem, welches Dosha überwiegt, spricht man von verschiedene Konstitutionen (Vata, Pita-Kapha usw.). Wenn die Doshas aus dem Gleichgewicht geraten, können Beschwerden, Leiden und Krankheiten entstehen.

Laut Ayurveda gibt es drei Hauptgründe für Krankheiten:

  • fehlgesteuerter menschlicher Intellekt - falsche Identifikation mit „Ich” und „mein”,
  • Missbrauch der menschlichen Sinnesorgane für eigene Sinnenfreuden, Wunscherfüllung, Fresslust und Selbstsucht,
  • Unangepasstheit an saisonale Veränderungen in der Natur, die zum Stress, Verdauungsschwäche und Dosha-Ungleichgewicht führen.

Ayurveda-Ernährung

Laut ayurvedischer Überlieferung ist neben der Ernährung auch die Art, wie man sein Essen einnimmt, von Bedeutung. Oft kommt es vor, dass wir beim Essen über unsere Probleme und Verpflichtungen nachdenken, und damit unsere Verdauungsenergie verstreuen. Ayurveda betont die Bedeutung der gesunden Ernährung – der Quelle der Gesundheit. Laut Ayurveda ist eine ausgewogene Mahlzeit mit Kräutern und Gewürzen abgeschmeckt, die den Geschmack hervorheben, das Verdauungsfeuer stimulieren, sowie die Verdaulichkeit und die Stoffaufnahme verbessern. Um das innere Gleichgewicht aufrechtzuerhalten ist es wichtig, die richtige Lebensmittelkombination in der korrekten Menge zu sich zu nehmen. Dabei sollte man die Zeitfenster, in denen ein bestimmtes Lebensmittel verzehrt werden darf, berücksichtigen. In einigen Fällen kann man sogar das in der ungesunden Lebensphase herbeigeführte Ungleichgewicht korrigieren.

Unsere Tipps:
  • verzichten Sie darauf, gekochte Lebensmittel und Rohkost in einer Mahlzeit zu kombinieren,
  • frisch zubereitete Nahrung sollte nicht mit Resten kombiniert werden,
  • essen Sie langsam und kauen Sie jeden Bissen gut durch,
  • nehmen Sie einmal wöchentlich nur flüssiges Essen zu sich, um die Verdauung zu entlasten und den Darm zu reinigen,
  • meiden Sie sehr kaltes Wasser,
  • nehmen Sie die letzte Nahrung etwa drei Stunden vor dem Schlafengehen zu sich, um Verdauungs- und Schlafstörungen zu vermeiden,
  • negative Gedanken und Gefühle während der Essenszubereitung beeinträchtigen die Nahrungsqualität, daher sollten Sie das Essen bei der Zubereitung und beim Verzehr niemals kritisieren.

Yoga

Ayurveda ist eng mit Yoga verbunden. Yoga ist die Wissenschaft vom Leben und das älteste System der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung, die darauf bedacht ist, Körper, Geist und Seele in Harmonie zu bringen. Sie ist auf den folgenden Grundsätzen begründet: richtige Bewegung, richtige Atmung, richtige Entspannung, richtige Ernährung und positives Denken und Meditation. Yoga ist eine einzigartige Methode, bei der der Geist durch körperliche Bewegung in Kombination mit Atem- und Meditationstechniken beruhigt wird und emotionelles Gleichgewicht hergestellt wird.

360 Ansicht

Anfrage

Kontakt

Thermalzentrum Thermana Park Laško

Email
+386 3 734 8900 Informationen und Reservierungen
täglich von 9.00 bis 21.00 Uhr  Öffnungszeit

Wellness Spa Zentrum Thermana Park Laško

Email
+386 3 423 20 45 Informationen und Reservierungen
täglich von 8.00 bis 21.00 Uhr  Öffnungszeit